Veranstaltungen   2020

 

 

  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

 

 

 „Wiesenter Brettl“ im Schulpark

 

 

Seit März mussten leider alle Veranstaltungen des AK Kultur der Gemeinde Wiesent abgesagt oder verschoben werden. Mit dem „Wiesenter Brettl“ soll nun im September zumindest eine Veranstaltung stattfinden. Das Brettl wurde terminlich um einen Tag verschoben und räumlich vom Sommerkeller in den Schulpark verlegt. Am 27.09.2020, 17.00 Uhr, werden die Wiesenter Hundsbuam, Karlheinz Barth und Hans Dürschl mit musikalischen Beiträgen aufwarten, Tom Saller singt Folk- und Liedermachersongs und Anita und Sepp Raab präsentieren die Uraufführung eines neu geschriebenen Sketchs. Durch das Programm führen Edi Ebenbeck und Ali Stadler. Die Besucher sollen ihre Sitzgelegenheiten selbst mitbringen. Hygienevorgaben (Mund-Nasen-Schutz bis zum Sitzplatz, Abstand, Desinfektion) müssen eingehalten werden. Bei schlechter Witterung muss die Veranstaltung leider entfallen. Eintrittskarten zum Preis von 5,-- € sind im Rathaus, bei der Bäckerei Bierschneider und bei der Bäckerei Fuidl erhältlich.

 

 27.09.2020

17.00 Uhr

 

Veranstaltungsort : Wiesent/Schulpark  

 

 

Eintritt: VVK 5 € / Abendkasse 6 €

Bitte Sitzgelegenheiten selbst mitbringen    

Einlass: 16:30 Uhr Beginn: 17:00 Uhr

 

Gemeinde Wiesent, Rathaus, Tel. 09482/909580

 

 

 

 

 

Freilichtspiel

 

„Die  Pfingstorgel“ -

 

Leider müssen wir  die Veranstaltung für diese Jahr  absagen.

Wir haben bereits einen Ersatztermin für 2021 gefunden.

 

 

 

Mit dem Stück „Die Pfingstorgel“ hat Alois J. Lippl, ehemaliger Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels, einen Volkstheater-Klassiker geschaffen. Es ist ein perfektes Stück für eine Freilichtinszenierung, mit vielen Außenszenen, stimmungsvollen Nachtbildern, wunderbaren Charakteren und schmissigen Dialogen.Die PfingstorgelDie „Pfingstorgel“ ist eine hintergründige Komödie mitviel Musik, geht es doch um eine arme Wandermusikantentruppe, die zu Unrechtvon den geizigen Bauern aus Maut des Diebstahls bezichtigt wird. Und es geht umdie Liebe zwischen dem Musikanten Ambros und Gertrud, der Tochter des MauterBürgermeisters. Der Kampf Arm gegen Reich prägt dieses Stück und Gewinner sindletztlich die Musikanten. Wie sie zusammen mit Straßenhausierern,Scherenschleifern und Pfannenflickern den geizigen Mauter Bauern den Spiegel vorhalten, das ist ein köstliches Schelmenstück. Unter der Regie von Edi Ebenbeck und Ali Stadler werden über 30 Theaterspieler und Musikanten auf der Bühne im Wiesenter Schulpark stehen.

Veranstalter: AK Kultur der Gemeinde Wiesent

Termine:

 

Leider müssen wir  die Veranstaltung für diese Jahr  absagen.

Wir haben bereits einen Ersatztermin für 2021 gefunden.

09.07. - 10.07.- 11.07.2021

16.07.- 17.07. - 18.07.2021

Sobald der Kartenvorverkauf für 2021 startet, werden wir sie umgehend informieren.

Veranstaltungsort : Wiesent/Schulpark  

 

 

Eintritt: VVK 12 € / Abendkasse 14 €

bestuhlt.  

Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

 

Gemeinde Wiesent, Rathaus, Tel. 09482/909580