Veranstaltungen   2021

 

 

  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bitte beachten sie die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Hygienemaßnahmen

Vielen Dank

 

Seit über einem Jahr mussten alle Kulturveranstaltungen des AK Kultur der Gemeinde Wiesent abgesagt werden. Das geplante Freilichtspiel im Wiesenter Schulpark wurde bereits zum zweiten Mal verschoben. „Kultur schafft Begegnung“ ist das diesjährige Motto der Landkreis-Kulturreihe. Höchste Zeit, dass Kultur wieder Begegnung schaffen kann – und bei Veranstaltungen im Freien ist die Chance am größten, dass sie trotz Pandemie stattfinden können. Also: Wir hoffen auf viele kulturelle Begegnungen beim Wiesenter Kultursommer!

 

 

 

 01.08.2021

 19.30 Uhr

 

 

Max & Pille – durchBlick

 

Das Musikkabaratt-Duo Max Rädlinger und Philipp Artmann präsentiert das aktuelle Bühnenprogramm mit dem Titel „durchBlick“. Sie versprechen, sich mit viel augenzwinkerndem Humor, Charme und Melodie den Themen des Lebens, des Universums und dem ganzen Rest anzunähern.

 

Wiesent/  Pfarrsaal - Atrium

Sonntag, 01.08.21, 19.30 Uhr  Einlass ab 18.30

Eintritt: VVK 10 € / Abendkasse 12 €

 

 

 

 

 

 Karten bei:

Gemeinde Wiesent, Rathaus,  Bahnhofstraße 1, Tel. 09482/909580

 

 

 

 

 

 

Freilichtspiel

 

„Die  Pfingstorgel“ -

 

Leider müssten wir  die Veranstaltung auch für 2021 absagen

Wir weden  einen Ersatztermin für 2022

finden und schnellstmöglich mitteilen.

 

 

 

Mit dem Stück „Die Pfingstorgel“ hat Alois J. Lippl, ehemaliger Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels, einen Volkstheater-Klassiker geschaffen. Es ist ein perfektes Stück für eine Freilichtinszenierung, mit vielen Außenszenen, stimmungsvollen Nachtbildern, wunderbaren Charakteren und schmissigen Dialogen.Die PfingstorgelDie „Pfingstorgel“ ist eine hintergründige Komödie mitviel Musik, geht es doch um eine arme Wandermusikantentruppe, die zu Unrechtvon den geizigen Bauern aus Maut des Diebstahls bezichtigt wird. Und es geht umdie Liebe zwischen dem Musikanten Ambros und Gertrud, der Tochter des MauterBürgermeisters. Der Kampf Arm gegen Reich prägt dieses Stück und Gewinner sindletztlich die Musikanten. Wie sie zusammen mit Straßenhausierern,Scherenschleifern und Pfannenflickern den geizigen Mauter Bauern den Spiegel vorhalten, das ist ein köstliches Schelmenstück. Unter der Regie von Edi Ebenbeck und Ali Stadler werden über 30 Theaterspieler und Musikanten auf der Bühne im Wiesenter Schulpark stehen.

Veranstalter: AK Kultur der Gemeinde Wiesent

Termine:

 

 

Termin für 2022 .

 

wird in kürze mittgeteilt 

Veranstaltungsort : Wiesent/Schulpark  

 

 

Eintritt: VVK 12 € / Abendkasse 14 €

bestuhlt.  

Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

 

Gemeinde Wiesent, Rathaus, Tel. 09482/909580 

 

 

 

 

 

Rudolf Hartl – Ausstellung zum 25. Todestag

Im August 2021 jährt sich zum 25. Mal der Todestag von Rudolf Hartl. Aus diesem Anlass wird ihm im Hudetz-Turm eine Ausstellung gewidmet. Der vielseitig begabte Hartl war als Chorregent, Organist, Komponist, Arrangeur, Zeichner, Theaterregisseur und Theaterautor jahrzehntelang eine kulturelle Institution in Wiesent. Er hat ein umfangreiches kompositorisches Werk hinterlassen, das sich im Besitz der Pfarrei befindet. Viele Kinder und Jugendliche lernten bei ihm ein Instrument spielen. In der Ausstellung wird mit Zeichnungen, Fotos, Plakaten, Texten, Noten-Manuskripten und Tondokumenten an einen Mann erinnert, dessen Wirken in vielerlei Hinsicht bis heute Früchte trägt.

Veranstalter: Hudetz-Förderkreis und AK Kultur der Gemeinde Wiesent

Hudetz-Turm, Schloss Wiesent

25.07.21 – 19.09.21

geöffnet jeweils sonntags von 14.00 – 17.00 Uhr

Eintritt 0,50 €