Veranstaltungen  2017 und 2018

  

 Nach langer Zeit hat es endlich geklappt! Der Musikkabarettist der uns am Donnerstag, den 09.11.2017. um 20.00 Uhr besucht ist kein geringerer als Helmut A. Binser.

 

Mit seinem mittlerweile dritten Bühnenprogramm Wie im Himmel geht Helmut A. Binser ab 2016 auf Tour und man darf sich auf viele neue G´schichten und Lieder des gemütlichen Waidlers freuen. Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig, sein Bühnenauftritt so lässig und selbstverständlich als hätte er nie etwas anderes gemacht. Mit seinem neuen Programm Wie im Himmel bespielt er ab 2016 spitzbübisch und voller Leidenschaft die Kabarett- und Wirtshausbühnen Bayerns und Österreichs.

 

Aus dem Kofferraum seines alten Daimler-Benz holt er Gitarre und Ziehharmonika und schon gehts los mit vielen großen und kleinen Anekdoten aus Binsers scheinbar beschaulichem Lebensumfeld. Jetzt Mitte dreißig - die Lausbubenjahre sind gezählt - findet sich der ehemalige Rockmusiker plötzlich zwischen Gartenpflege, Thermomixpartys und verpassten Biotonnenabholterminen wieder. Er erklärt, wie man den Besuch beim Hausarzt gekonnt durch eigene Recherche im Internet und am Stammtisch verhindert, zitiert aus seinem Beziehungsratgeber Vom Hackstock zum Frauenversteher und philosophiert treffend über seinen Lieblingssport Fußball, den er überwiegend liegend vor dem Fernseher ausübt.

 

Binser ist ein Schlitzohr, ein Künstler zum Anfassen und Gernhaben, der nach dem Konzert nicht selten noch in geselliger Runde - natürlich mit Schnupftabak und einer gemütlichen Halbe Bier - anzutreffen ist. Erfrischend unangepasst purzeln die Pointen und Wortspiele aus seinem Mund und der Zuhörer fühlt sich dabei wie im Himmel, genauso wie der Binser selbst, wenn er auf der Bühne steht.

 

Termin:  09. November 2017,

Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufstellen

oder unter  http//www.mb-ticketshop.de

Sommerkeller Wiesent , Regensburger Straße 2

Beginn: 20.00 Uhr

 VVK: 17,50 €, AK 20,--€

 

Der jährliche „Advent im Hudetzturm“ findet heuer wieder am zweiten Adventsonntag, den 10.12. um 19.30 Uhr statt. Zu Gast ist kein Unbekannter, den Werner Gerl war bereits mit dem Programm „Bavarias next Topmodell“ im Hudetzturm. Heuer kommt er mit einer Lesung, aus seinem Buch „Wehe wenn der Krampus kommt!“

 

Die staade Zeit beginnt heutzutage immer früher, wenn im Spätsommer zum ersten Mal die Supermärkte mit einem Tsunami an Lebkuchen geflutet werden. Ja, Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit, an dem sogar Menschen mit Migrationshintergrund das christliche Motto verinnerlichen: Liebe deinen Nächsten – oder bring ihn gleich um. 12 profilierte Krimiautoren aus Bayern haben sich das zu Herzen genommen und eine literarische Blutspur im Schnee hinterlassen. Die Anthologie „Wehe, wenn der Krampus kommt“ versammelt Beiträge von Iny Lorentz, Irene Rodrian, Nicola Förg, Roland Krause, Max Bronsky und vielen anderen Meistern der Spannung. Die Geschichten sind mal schwarzhumorig, mal schaurig-spannend, mal heiter, mal blutig, aber alle warten am Ende mit einer schönen Bescherung sprich einer Pointe auf, köstlich wie ein Christstollen.

 

Wir unterstützen gerne den „Hudetz-Förderkreis“ bei dieser Veranstaltung, die seit Jahren das Kulturleben in Wiesent bereichert, und die nicht mehr wegzudenken ist.

Termin:  10. Dezember 2017,

Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufstellen

Hudetzturm Wiesent

Beginn: 19:30Uhr

 

 

„Couplet AG“.

Bereits am 12. Januar 2018 haben wir hochkarätige Gäste bei uns. Bekannt aus Funk und Fernsehen ist die „Couplet AG“. Über dieses Quartett muss man eigentlich keine großen Worte verlieren, sind sie doch aus der bayrischen Kulturwelt nicht mehr wegzudenken. Ihre Fernsehsendung „Brettlspitzen“ hat mittlerweile Kultstatus erreicht. Das Programm, dass sie in Wiesent abliefern heißt :“Wir kommen“! Wir sind sehr froh über dieses Engagement. Künstler mit diesem Bekanntheitsgrad haben natürlich ihren Preis, und da der Sommerkeller nur ein kleineres Publikum fasst, kosten die Tickets etwas mehr.Da dieses Konzert bereits im Januar stattfindet, eignen sich Karten hervorragend als Weihnachtsgeschenk.

Termin:  12. Januar 2018,

Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufstellen

Sommerkeller Wiesent , Regensburger Straße 2

Beginn: 20.00 Uhr

 

 

 

„MTM-Wurzelwasser“

Auf vielfachen Wunsch präsentieren wir wieder „MTM-Wurzelwasser“ und zwar am Samstag den 03. Februar 2018. Aus STS mach MTM heißt die Devise. Wer liebt sie nicht, die Musik der österreichischen Liedermacher Steinbäcker, Timischl und Schiffkowitz. Dabei haben STS mitunter sauber u. A. bei den Beatles oder Crosby,Stills,Nash & Young „geklaut“ und ihnen deutsche (österreichische) Texte übergestülpt. Das machen sich auch Mathias Kellner, Tobi Heindl und Martin Dietl zu Eigen. Neben den bekannten Songs von STS und anderer österreichischen Liedermachern, wildern auch sie in fremden Gefilden wie z. b. bei Tom Petty, Pearl Jam oder Leonhard Cohen, und geben ihnen bayrische Texte. Besonders das Halleluja von Leonhard Cohen garantiert Gänsehautfeeling. Unterstützt werden sie bei manchen Songs von Martin „Spider“ Barth an der Trompete.

 

Wir haben eine Option für ein Zusatzkonzert am 04.02.2018 die jedoch erst gezogen wird, wenn der erste

Termin ausverkauft ist.

Termin:  03. Februar 2018,

Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufstellen

Sommerkeller Wiesent , Regensburger Straße 2

Beginn: 20.00 Uhr

 

 

„Uncle Sally“

Martin Dietl treffen Sie am 17. Juni 2018 wieder im Sommerkeller. Zusammen mit Peter Perzlmeier, Ulrike Dirschl, Stefan Schindlbeck und Sepp Zauner bildet er die Formation „Uncle Sally“ die bereits im Oktober 2015 zu Gast war. Der damalige überraschende Publikumszuspruch veranlasste uns zu einer Wiederholung.

 

„Uncle Sally“ beschreiben in ihrer Musik ihren „Way back home“. Das ist vielleicht die beste Beschreibung für den Weg der fünf Musiker zurück zu ihrem musikalischen Ursprung. Das wunderbar weite Feld der „American Roots Music“ biete das Reservoire an Melodien und Songs, aus denen Uncle Sally ihre persönlichen Highlights auswählen. Old Time Music, Folk sowie Bluegrass, gepaart mit wunderschönen Country-Perlen, sind die Zutaten für eine außergewöhnliche Performance.

Termin:  17. Juni 2018,

Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufstellen

Sommerkeller Wiesent , Regensburger Straße 2

Beginn: 20.00 Uhr

 

 

In 2018 möchten wir wieder ein Burgwochenende gestalten, erste Ideen sind bereits vorhanden. Sobald das Programm steht, werden wir Sie hier und natürlich in der örtlichen Presse informieren. Geplant sind bisher Veranstaltungen am Samstagabend und am Sonntag. Bei schlechtem Wetter werden wir in den Sommerkeller ausweichen.

 

 

 

Auch ein Wiesenter Brettl wird es wieder geben und zwar am 22. September 2018.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.